Unser Pferd - Das Pferdemagazin für Südhessen , Ausgabe 2 (Februar)  2010

 Tier des Monats:

Pechvogel Joey (eigentlich Joye - Anmerkung der NEH)

Er ist 1,30 Meter groß, braun, neun Jahre alt und hatte einfach schon viel Pech im Leben. Der Eselwallach Joey sucht ein neues Zuhause. Es geht ihm zwar gut in der Pflegestelle der Noteselhilfe, aber er hätte gern ein Zuhause, wo auch mindestens ein anderer Esel lebt, wo Joey den Rest seines Lebens bleiben kann und wo nette Menschen ihn lieb haben und viel mit ihm unternehmen. Von der Mutter verstoßen, mit der Flasche aufgezogen wurde der Esel Joey - sobald er erwachsen war - auch von seinen Menschen nicht mehr beachtet. Verwahrlost und ohne jede Grundausbildung kam er in eine Pflegestelle der Noteselhilfe. Dort wurde er aufgepäppelt und erhielt etwas Ausbildung: Inzwischen lässt er sich Putzen, gibt brav die Hufe und hört auf Kommandos. Sein leicht nach oben gewölbter Rücken (Karpfenrücken) wurde durch Bewegung und Training deutlich besser, sodass er leichtes Gepäck tragen darf und man ihn gut als Packtier einsetzen könnte. „Joey braucht Menschen, die ihn konsequent erziehen. Er testet gerne mal seine Grenzen aus." , erklärt seine Pflegerin Petra Fähnrich. Sie erläutert: „Wenn er genug beschäftigt wird, dann wird er umgänglich. Er muss eben noch viel lernen und er muss erst einmal Vertrauen fassen, dass er sich auf die Menschen verlassen kann. Mit Pferden kennt sich Joey aus, mit ihnen versteht er sich prima.
mw

Infos: Noteselhilfe, Telefon 0151-53764605,

www.notesel.org. (Anmerkung der Noteselhilfe: die richtige Adresse lautet www.Noteselhilfe.org !)